Groß-Eichen, den 03.08.2020

Hygienekonzept des TSV 1913 Groß-Eichen e.V.
zur Eindämmung des neuartigen SARS-CoV-2 Virus

Liebe Mitglieder, liebe Sportlerinnen und Sportler,

„Die Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie wurde am 7. Mai 2020 beschlossen und ist am 9. Mai 2020 in Kraft getreten. Sie wurde zuletzt am 20. Juli 2020 geändert. Die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) ersetzt die Dritte Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 14. März 2020 sowie die Vierte Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 17. März 2020. Stand bei Erlass dieser Verordnungen noch das Gebot eines schnellen „Lockdown“ im Vordergrund, regelt die CoKoBeV nun die Bedingungen, unter denen eine stufenweise Rückkehr in eine gewisse Form der Normalität unter Pandemiebedingungen möglich ist.“
(Verweis: https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/was-ist-wieder-erlaubt-was-nicht)

Die derzeitigen Regelungen sind zum 1.August 2020 in Kraft getreten

Nachdem nun weitere Lockerungen zur Öffnung des Sportbetriebes seitens der Behörden verabschiedet wurden, passt auch der Vorstand des TSV Groß-Eichen in seinen regelmäßigen Sitzungen immer wieder seine Abstands- und Hygieneauflagen für den Sportbetrieb seiner Sportabteilungen an.

Der TSV Groß-Eichen ist als Betreiber der Turnhalle selbst verantwortlich für ein entsprechendes Hygienekonzept und somit ergeben sich neben den behördlichen Verordnungen, den sportartspezifischen Konzepten des DOSB bzw. der Landesfachverbände folgende Regeln.

Allgemeinen Hygienekonzept des TSV Groß-Eichen:  https://tsv-gross-eichen.de/downloads/

Vielen Dank und bleibt gesund !!
Euer Vorstand